BURNOUT

Erkennen und Handeln

 

Wann haben wir lediglich Stress, wann eine Depression und was bedeutet „Burnout“ überhaupt?


Ein Burnout-Syndrom ist ein Zustand, der durch mehrere typische Symptome charakterisiert ist. Die Ursachen und Auswirkungen sind jedoch sehr vielfältig. Meistens empfinden die Betroffenen eine Form von Stress, haben öfters depressive Gedanken und tendenziell das Gefühl, da nicht herauszukommen. Ein Burnout kommt nicht von heute auf morgen, sondern entwickelt sich über längere Zeiträume, manchmal zunächst auch nur phasenweise. Mal sieht es eher wie überfordernder Stress aus, den man irgendwann zu überwinden hofft, manchmal glauben Betroffene, eine leichte Depression zu haben, die schon durch die paar Stimmungsaufheller wieder verschwinden wird. Die dahinter stehende Komplexität ist meistens nicht gleich offensichtlich. Dadurch wird ein Burnout-Syndrom, wenn überhaupt, oftmals erst spät erkannt, wenn die Symptome schon ausgeprägt sind. Eine umfassende und anhaltende Besserung dieses Zustandes erfordert eine eingehende und detaillierte Betrachtung sowie eine individuelle und umfassende Behandlung/Unterstützung.

Den vollständigen Text finden Sie hier als PDF.

Burnout.pdf
PDF-Dokument [21.9 KB]

 

 

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.


Rufen Sie einfach an.


Der erste Schritt ist schon der Beginn der Besserung.



 


Anrufen