Klassische Homöopathie

 

Mit der Klassischen Homöopathie ist es auf sehr sanfte Weise möglich, den Organismus mit einer erstaunlichen Kraft zur Selbstheilung anzuregen.

 

 

Anwendungsmöglichkeiten

 

Vor allem lassen sich auch gute Erfolge bei ausgeprägten funktionellen Beschwerden erzielen. Solche Beschwerden, die unter anderem auch als psychosomatische oder somatoforme Störungen bezeichnet werden, zeigen oft relativ wenig fassbare oder nur geringfügig erkennbare Befunde bei den üblichen Untersuchungsmethoden. Bei der Klassischen Homöopathie kommt es nicht nur auf eine rein körperliche oder psychische Erklärbarkeit an.

 

Was ist Klassische Homöopathie

Die Klassische Homöopathische Heilkunst, die auf der wissenschaftlich erarbeiteten Methodik des Arztes, Chemikers und Pharmazeuten Dr. Samuel Hahnemann beruht, beinhaltet das Heilen nach der Ähnlichkeitsregel (Similia similibus curentur = Gleiches heilt Gleiches) als einen ganz wesentlichen Grundgedanken (siehe Beispiel). Dieses Prinzip besagt sinngemäß, dass ein Mittel, das bei einem gesunden Menschen bestimmte Symptome hervorruft, eben solche (besonders ähnlichen) Symptome bei einem Kranken heilen kann. Daneben sind die Arzneimittelprüfungen sowie die Erfahrungswerte aus der praktischen Anwendung wesentliche Charakteristika dieses Verfahrens. Insgesamt geht es um die Anwendung klar umschriebener Gesetzmäßigkeiten, die neben guten Fachkenntnissen auch viel Zeit ohne Termindruck, eine gute Beobachtungsgabe und innere Beweglichkeit vom Therapeuten erfordert.

 

Ein einfach gelagertes Beispiel: Sie wissen sicherlich, dass der Stich einer Biene stechende Schmerzen, Rötung und Schwellungen verursacht. Sind dies ihre charakteristischen Beschwerden, wird Ihnen das Gift der Honigbiene in homöopathischer Aufbereitung (Apis mellifera) helfen, wenn zudem weitere Symptome, wie Verschlechterung durch Wärme, etc. zu der Wirkung des Arzneimittels passen.



  Die Kunst in der Klassischen Homöopathie ist es daher, zunächst durch ein sehr ausführliches Anamnesegespräch und in der Regel einer körperlichen Untersuchung, unter der Gesamtheit der individuellen Symptome des Patienten, das Wesentliche des Krankheitszustandes zu erfassen. Daraus kann in einem zweiten Schritt  das arzneiunterscheidende Charakteristische der Erkrankung heraus gefiltert werden, um danach die individuell passende homöopathische Medikation zu finden. Ebenso wichtig ist die fachlich korrekte Beurteilung und Begleitung des Reaktions- und Heilungsverlaufs, um eine tiefgreifende Besserung zu ermöglichen.

 


Behandlungsverlauf in meiner Praxis

Zunächst beginnen wir mit einem sehr ausführlichen Gespräch zu Ihrer Krankengeschichte. In der Regel nehme ich eine körperliche Untersuchung vor. Insgesamt ergibt sich dann das Charakteristische der Erkrankung, das zur individuell passenden homöopathischen Medikation führt. Je nach Reaktions- und Heilungsverlauf, vereinbaren wir Kontrolltermine, die bei einfach gelagerten Fällen zum Teil auch telefonisch erfolgen können. Eine Verlaufsbeurteilung ist wichtig, um möglichst kurzfristig und sorgfältig ihren Wohlbefinden wieder herstellen zu können. In akuten Fällen reichen oftmals 1 bis 2 Telefonate, bei chronischen und komplexen Erkrankungen sind meistens mehrere Termine in meiner Praxis in größeren Abständen erforderlich. Grundsätzlich hängt die Dauer der Therapie mit klassischer Homöopathie individuell von der Beschwerdeart und ihrer aktuellen körperlichen Reaktionsfähigkeit ab.



Grenzen der Klassischen Homöopathie

Auch hier gibt es, wie bei jeder Therapieform Grenzen der erfolgversprechenden Behandlungsmöglichkeit. Ganz klar sind irreversibel zerstörte Gewebsstrukturen, wie ein Knochenbruch nicht allein mit homöopathischen Mittel heilbar. Jedoch kann das passende homöopathische Arzneimittel die Heilung begleitend zur schulmedizinischen Behandlung fördern und/oder verkürzen. Auch kann grundsätzlich das subjektive Befinden verbessert werden.

 Leider funktioniert es meistens auch nicht schnell mal eben mit sogenannten"Wohlfühl-Globuli", "Männer-Vital-Globuli", "Diät-Globuli" oder ähnlichen nicht gerade seriösen Angeboten, wirklich positive, tiefgreifende und anhaltende Veränderungen zu erreichen. Entscheidend in der medizinisch wirksamen Klassischen Homöopathie bleiben nach wie vor die individuellen Symptome, Begleiterscheinungen und Modalitäten.



Vielleicht möchten Sie auch die Möglichkeit nutzen, sich bei mir zunächst einmal kostenlos über die homöopathische Behandlungsmöglichkeit Ihrer Beschwerden zu informieren. Rufen Sie einfach an, ich freue mich über Ihr Interesse.

 



 



Termine nach Vereinbarung

 Tel.: 06074 / 69 41 27

  • E-Mail
  • Sprechzeiten
  • Abendtermine

siehe oben unter Kontakt/Anfahrt

 

Hausbesuche  vor allem in:

Rödermark, Rodgau, Babenhausen, Seligenstadt, Dietzenbach, Götzenhain, Dreieich, Offenthal, Langen, Neu Isenburg, Eppertshausen, Münster, Dieburg...

Weitere Orte auf Anfrage        

 

Was heißt ganzheitlich?

 Für mich ist der Mensch eine untrennbare Einheit von Körper, Geist und Seele. Veränderungen wirken in unterschiedlicher Form und Intensität, unabhängig vom Entstehungsort, auf allen seinen Ebenen.

 

So kann denn auch eine Behandlung nur unter Berücksichtigung der Gesamtsituation zu Besserung und anhaltendem Wohlbefinden führen.

 

In diesem Sinne ist es mein Anliegen, meine Patientinnen und Patienten auf ihrem Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden hilfreich zu begleiten.



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bettina Henkel Naturheilpraxis, Seligenstädterstr. 30, 63322 Rödermark Tel.: 06074/ 69 41 27 />

Anrufen